NataLino (Heinz Schmitz)

 

Lino - eigentlich Natalino - war ein Pechvogel bei „Tiere suchen ein Zuhause“. Er kommt aus dem Refugio Olbia auf Sardinien, wo er Weihnachten 2007 unter einer Brücke gefunden wurde.

Über Niemandshunde e.V. kam Lino dann im Frühjahr 2008 in eine Pflegestelle nach Köln.

Nach einem Auftritt bei Frau Ludwig wollte ihn jedoch keiner haben und kam in die Rubrik Pechvögel.

Da konnten wir nicht mehr anders und besuchten Lino auf der Pflegestelle ...


Lino ist ein „räudiger Strassenköter“ ;-), der für ein Leckerchen fast alles macht. Aber Lino hat seinen

eigenen Kopf, und manchmal kann ihn selbst das beste Stück Fleischwurst nicht davon überzeugen,

ein „Platz“ zu machen. Naja, wir arbeiten daran.


Hier findet Ihr den TV-Beitrag.

„Räudiger Strassenköter“